Funktionelles Outdoor Training

Outdoor Training in Wiesbaden

Draußen wird es immer wärmer und der Sommer steht vor der Tür. Die perfekten Bedingungen für ein gutes Outdoor Training – da heißt es ab und raus und Sport machen! Nicht nur im Fitnessstudio, sondern vor allem auch draußen, egal ob in der Stadt oder der Natur, kann man wunderbar Sport machen, Übungen ausprobieren und effektiv trainieren. Natürlich verraten wir gerne ein paar Tipps für das nächste Fitness-Workout an der frischen Luft!

Gesteigertes Konzentrationsvermögen, höhere Leistungsfähigkeit, schneller Stressabbau durch den Sport

Schon seit der Kindheit werden wir aufgefordert “mal an die frische Luft zu gehen” – zurecht! Die frischen Luft fördert unsere Konzentrationsfähigkeit und hilft unser Gehirn zu regenerieren, somit haben wir mehr Konzentration und Fokus bei unserem Outdoor Training. Durch die erhöhte Sauerstoffzufuhr bei jedem Atemzug kann man im Freien mehr Sauerstoff aufnehmen und ist so zu besseren Leistungen fähig. Egal was der Grund ist, ob man Muskeln aufbauen oder sein Körpergewicht reduzieren will – die Laune steigt und wenn es draußen auch noch wirklich schön ist, steht einem perfekten Workout eigentlich nichts mehr im Weg um eine gute Abwechslung zum Alltag zu haben. Beim Outdoor Workout gibt es viele Möglichkeiten – so macht das Training richtig Spaß!

Immunsystem und die natürliche Abwehr stärken durch Übungen an der frischen Luft

Auch wenn das Wetter mal nicht so schön ist, lohnt es sich trotzdem einige Minuten nach draußen zu gehen: Wir mögen Wind und Kälte – oder sogar Regen – vielleicht nicht so gerne, doch dieses Wetter kann sehr hilfreich für das Training sein. Durch die Umwelteinflüsse Rund ums Jahr wird der eigene Körper zusätzlich belastet und versucht sich an die Bedingungen anzupassen. Dabei wird die Durchblutung angeregt und mehr Abwehrstoffe werden gebildet. Die Anpassung des Körpers wird immer mehr trainiert, je öfter wir uns bei kaltem Wetter nach draußen in die Natur begeben und Übungen machen: wir werden abgehärtet und bleiben fit.

Vor allem im Winter wird die Immunabwehr angeregt. Bei kalten Temperaturen bildet der Körper Schleim, auf welchem beim Einatmen Viren und Erreger vermehrt kleben bleiben und unser Körper ist so besser gegen Erkältungen geschützt durch eine starke Abwehr. Also noch ein Grund mehr, im Winter ein paar Minuten raus zu gehen, egal ob in Stadt oder auf dem Land – auch wenn man nicht unbedingt hundert Liegestütze im Schnee machen muss, sollte man auf jeden Fall einige Übungen machen oder vielleicht gibt es auch eine Möglichkeit als Teilnehmer bei einem Gruppenworkout mit zu machen.

Vitamin D und Serotonin-Produktion durch Fitness anregen

Sonnenlicht trägt zur Bildung von Vitamin D bei. Vitamin D ist wichtig für den Stoffwechsel der Knochen und für den Kalziumhaushalt des Körpers. Zum Glück gibt es draußen von Sonnenlicht mehr als genug! Auch ein Himmel mit Wolken gibt genug Helligkeit um die Vitamin D Produktion anzukurbeln. Aber nicht nur Vitamine, sondern auch das Hormon Serotonin wird beim Fitness im Freien produziert. Serotonin ist, wie Dopamin, ein echter Stimmungsmacher. Um die typischen Symptome, wie Müdigkeit, Schlappheit und Niedergeschlagenheit einer Winterdepression vorzubeugen eignet sich das Outdoor Training auch perfekt im Winter. Aber je nachdem, zu welcher Jahreszeit Sie trainieren, können die Outdoor Übungen auch gut helfen den Winterspeck abzubauen und das Körpergewicht zu reduzieren, oder den perfekten Beach-Body zu bekommen.

Worauf warten wir also noch? Los gehts mit Sport und einem Workout an der frischen Luft um den Kreislauf anzuregen und den Körper ins Schwitzen zu bringen. Beispiele für einfach Übungen wären hier mehrere Runden von Liegestützen kombiniert mit Squats (Kniebeugen) und Burpees. Natürlich kann man beim Outdoor Training auch Equipment nutzen, wie zum Beispiel Bänder oder kleine Gewichte. Wenn Sie sich selbst nicht so ganz sicher sind, welche Übungen beim Training für Sie die richtigen sind, sollten Sie sich an einen Personaltrainer wenden, der Ihnen einen individuellen Trainingsplan erstellt, wie zum Beispiel der Personal Trainer Nidal Sinnuqrut! Ein Trainer kann Ihnen verschiedene Übungen zusammenstellen, die Sie beim Outdoor Training machen können.

Menü