Sportspezifisches Training

Vorwort

Bei Sportspezifisches Training wie z.B.  Laufen, Radfahren, Schwimmen, Basketball, Fußball, Kampfsport etc., leiden Sportler aufgrund der einseitige Belastung oft an für Ihre Sportart typischen Beschwerden und Einschränkungen der Mobilität.

Beispiele:

Läufer

Laufen kann jeder. Eigentlich, denn blickt man genauer hin, fällt schon die Häufung von Beschwerden bei dieser Disziplin auf. Die immer wiederkehrenden rhythmischen und zyklischen Wiederholungen des Bewegungsablaufs führen falsch ausgeführt zu Überlastungsbeschwerden und Verletzungen. Intuitiv kommt es bei ersten Beschwerden oder Ermüdung infolge zu hoher intensitäten bzw. Umfänge zu einer Schonhaltung – einem adaptiven Haltungsschema was wiederum zu Achsenveränderung führt. Die Körperstatik gerät sozusagen laufend ausdem Lot und die myofaszialen Ketten arbeiten teilweise gegeneinander statt miteinander. Das zusammenspiel dieser verschieden Ketten ist aber essenziell für einen physiologischen, biomechanisch intakten Bewegungsablauf und somit für einen „gesunden“ Laufstil. Die Probleme lassen sich oftmals an der unteren Extremität lokalisieren. Häufige Diagnosen sind das Läuferknie, Schienbeinkantensyndrom und Fersensporn.

 

Radfahrer

Radfahren verlangt vom Sportler biomechanisch zwei Fähigkeiten. Während die Beine beim Pedalieren zyklisch Muskelarbeit verrichten, muss der Rumpf stabil gehalten werden. Gelingt dies nicht, verpufft nicht nur Leistung, sondern es drohen auch Überlastungsschäden. Die meisten dieser Beschwerden resultieren aus dem Bereich der Wirbelsäule. Vor allem der Lenden-Becken-Hüft Bereich ist eine Schwachstelle. Defizite hier können sogar zu Problemen im Kniegelenk – beim Radfahren oftmals das schwächste Glied in der Kette – führen. Daher ist neben einer guten Rumpfstabilität auch eine ausgeprägte Hüftmobilität wichtig, präventiv wie auch rehabilitativ.

 

Personal-Body.de
Personal Training Wiesbaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü